Kanzlei Kanzlei Baurecht Handels- und Gesellschaftsrecht Beratung von Unternehmen Wettbewerbsrecht
Icon Anwalt

Anwalt

Ziel meines Handelns ist, Sie zu entlasten, zu unterstützen und die Lösung etwaiger bestehender Rechtsprobleme. Zu meinen Mandanten gehören seit nunmehr über 20 Jahren neben Einzelpersonen, mittelständische Unternehmen und Vereine. mehr
Icon Anwalt
Kanzlei
Am Anfang eines jeden Kontaktes steht ein umfassendes, zeitlich unbegrenztes Beratungsgespräch, dass ihre Bedürfnisse, Vorstellungen und Ihre Situation erfasst. Die Kanzlei ist dabei nicht nur regional sondern deutschlandweit präsent. mehr
Icon Anwalt
Tätigkeitsfelder
Um eine kompetente, effiziente und erfolgreiche Bearbeitung Ihrer Mandate zu gewährleisten, habe ich mich auf wenige Rechtsgebiete spezialisiert. Dazu gehören als Schwerpunkte das Arbeitsrecht, das Baurecht, das Handels- und Gesellschaftsrecht sowie die gewerblichen Schutzrechte. mehr
Arbeitsrecht

Das Arbeitsrecht ist in vielfältigen Gesetzen geregelt. Dabei wird das Arbeitsrecht, über die deutschen gesetzlichen Bestimmungen hinaus, stark durch die europäischen Richtlinien und Rechtsprechungen bestimmt. Für die erfolgreiche Durchsetzung Ihrer Interessen und Rechte sind besondere Kenntnisse der einschlägigen Gesetze im Arbeitsrecht erforderlich.

Fachanwalt für Arbeitsrecht



Die Kanzlei Klenner Rechtsanwälte verfügt über diese Kenntnisse. Seit 2002 bin ich als Fachanwalt für Arbeitsrecht in Osnabrück tätig. Ich vertrete Ihre Interessen im gesamten individuellen Arbeitsrecht. Unter anderem berate ich Sie zu folgenden Bereichen des Arbeitsrechts: Gestaltung von Arbeitsverträgen, Abmahnung, Arbeitszeit, Zahlungsanspruch, Überstunden, Urlaubsgeld, Urlaub, Mutterschutz, Elternzeit, Teilzeit, Änderungskündigung, Kündigung, Kündigungsschutz und Kündigungsschutzklage, Aufhebungsverträge.

Außerdem berate ich Arbeitgeber, Arbeitnehmer, Betriebs- und Personalräte im kollektiven Arbeitsrecht bspw. zu Betriebsvereinbarungen, Rechten und Pflichten des Betriebsrates, Beschlussverfahren oder Einigungsstellenverfahren.